VERANTWORTLICHKEITEN
VERANTWORTLICHKEITEN
Klar regeln

VERANTWORTLICHKEITEN REVISIONSSICHER FESTLEGEN

Rollen & Aufgaben sauber zuordnen

Ein zentraler Bestandteil eines Berechtigungskonzepts ist die Definition von Verantwortlichkeiten. Wichtig ist dabei, dass sich die handelnden Personen mit dem Thema Risikomanagement identifizieren und das notwendige Know-how über Prozesse und Unternehmensorganisation haben.

Typische Rollen bei der Definition einer Verantwortlichkeitsmatrix sind:

  1. Berechtigungs-Administratoren
    Aufgaben: Zuordnung von Rollen zu Usern auf dem Produktivsystem nach Genehmigung, Sperren und Löschen von Usern und Berechtigungen im Bedarfsfall ohne Genehmigung

  2. Berechtigungs-Entwickler
    Aufgaben: Pflege der Berechtigungsrollen im Entwicklungssystem und Transport ins Produktivsystem

  3. Rollengenehmiger/Daten-Owner
    Aufgabe: Genehmigung von Berechtigungszuordnungen zu Benutzern

  4. Prozess-Verantwortliche
    Aufgabe: Fachliche Entscheidung über Rolleninhalte

Rollen definieren

STELLWERK unterstützt Sie bei der Rollendefinition, die zu Ihrer Unternehmensorganisation passt und bei der Sensibilisierung der verantwortlichen Akteure.

IHR ANSPRECHPARTNER

M. Peto, Ansprechpartner für das Thema SAP Compliance

Martin Peto
Risiko-Management & SAP Finanzwesen

Fon: +49 (0)22 34 - 69 67 18
Mail: peto[at]stellwerk.net