Diese Webseite nutzt Cookies

AKTUELLES & TERMINE
AKTUELLES & TERMINE
Informiert sein

MAKING TAX DIGITAL - DIE STEUERMELDUNG IN GROSSBRITANNIEN WIRD DIGITAL

Ab 01.04.2019 muss in Großbritannien die Umsatzsteuermeldung von Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 85.000 £ digital erfolgen. Für Unternehmen, deren jährlicher Umsatz unter diesem Wert liegt, gilt diese Verpflichtung erst ab dem 01.10.2019.

Ebenfalls erst ab Oktober werden Unternehmen in Organschaften, öffentliche Träger und umsatzsteuerpflichtige Personen bzw. Unternehmen mit besonderen Sachverhalten in die Pflicht genommen. Die Meldung der Einkommenssteuer in elektronischer Form ist zurzeit noch freiwillig, soll aber in 2020 ebenfalls verpflichtend für Unternehmen werden.

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Land: Großbritannien

Link zur Behörde: www.gov.uk

Gültig ab: 01.04.2019 (steuerlicher Umsatz > 85.000 £) bzw. 01.10.2019

Einschränkungen bzw. Ausnahmen: Zurzeit sind uns keine direkten Auswirkungen des BREXIT auf MTD bekannt, achten Sie bitte dennoch auf die umsatzsteuerlichen Anpassungen in Ihrem SAP-System.

Kurzinformation zur SAP-Lösung

SAP bietet als Lösung einen kostenpflichtigen Cloud-Service (ACR-Service) an, der die Daten aus dem SAP ERP- bzw. SAP S/4HANA-System zur Umsatzsteuermeldung an die britische Finanzbehörde sendet.

Weitere Informationen zu den gesetzlichen Anforderungen und deren Umsetzung mit SAP bieten Ihnen unsere Experten in einer kostenlosen Erstberatung per Telefon. Sprechen Sie uns an.

 

Zurück