Diese Webseite nutzt Cookies

AKTUELLES & TERMINE
AKTUELLES & TERMINE
Informiert sein

GOBD - AKTUELLES BMF-SCHREIBEN JETZT VORLIEGEND

Am 14. November 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) mit offiziellem Schreiben die "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" - kurz GoBD - veröffentlicht.

Zu diesem Themenkreis gab es bisher drei BMF-Veröffentlichungen:

  1. GDPdU (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen)
  2. FAQs zu den GDPdU
  3. GoBS (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführungssysteme)

Das neue Papier fasst die vorherigen BMF-Schreiben zusammen und nach Meinung der Fachwelt werden bestehende Grundsätze nicht nur aktualisiert und klargestellt, sondern auch erweitert.

Zusätzlich hat das BMF "Ergänzende Informationen zur Datenträgerüberlassung" herausgegeben und die für die Prüfung erforderlichen Dateiformate konkretisiert.

Auch wenn die oben genannten BMF-Schreiben an die Finanzämter und -behörden gerichtet sind, haben diese doch weitreichende Konsequenzen für die steuerpflichtigen Unternehmen. Denn sie stellen bei der Steuerprüfung eine wesentliche Grundlage zur Beurteilung der elektronischen Buchführung des Steuerpflichtigen und der Datenträgerüberlassung dar.

Im Rahmen unseres Beratungsschwerpunktes SAP-Rechnungswesen ist eines unserer wesentlichen Ziele, unsere Kunden bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen in SAP zu unterstützen und vor nationalen wie internationalen elektronischen Steuerprüfungen gut aufzustellen. Es empfiehlt sich, auch bei Datenarchivierungsaktivitäten auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Grundsätze zu achten.

Weitere Informationen zum Thema GoBD im SAP-Umfeld und die weitreichenden Folgen finden Sie auf unserer Seite
Elektronische Steuerprüfung

 

Zurück