AKTUELLES & TERMINE
AKTUELLES & TERMINE
Informiert sein
Wir beraten sie gerne
+49 (0)22 34 - 69 67 18

AKTUELLE THEMEN FINDEN & TERMINE IM BLICK HABEN

SAP HANA WEBINAR-REIHE

Zusammen mit unserem Kooperationspartner, der abilis GmbH, bieten wir eine kostenfreie Webinar-Reihe zum Thema SAP HANA an. In verständlicher Darstellung erhalten die Teilnehmer in den einstündigen Webinaren einen Überblick...

Mehr

DEUTSCHE MESSE - KOMPLETT NEUE ORGANISATION & PROZESSE

Im Zusammenhang mit der organisatorischen Neuausrichtung der größten deutschen Messegesellschaft hat die STELLWERK Management Consulting GmbH im Projekt FutureX für die Deutsche Messe AG die betriebswirtschaftlichen Prozesse und...

Mehr

ZUGFERD - DER NEUE STAND FÜR DEN ELEKTRONISCHEN RECHNUNGSTAUSCH

Mit ZUGFeRD kommen die deutschen Unternehmen dem Ziel der maximalen Automatisierung von einfachen, sich wiederholenden Prozessen immer näher. Gemeinsame Standards erleichtern die Zusammenarbeit ZUGFeRD steht für: Zentraler...

Mehr

BILRUG - COUNTDOWN FÜR ERSTEN JAHRESABSCHLUSS LÄUFT

Mit dem Inkrafttreten des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes - kurz BilRUG - greift nach BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz) nun die zweite große HGB-Reform. Zielsetzung BilRUG führt konsequent weiter, was mit dem...

Mehr

SAP TREIBT MIT EHP 8 DIGITALISIERUNG IM FINANZWESEN VORAN

Das neueste Erweiterungs- und Support-Paket der SAP bietet im Rechnungswesen Neuerungen in den Modulen Finanzwesen, Treasury and Risk Management und Banking. Neben den Bereichen Logistik und HCM stehen außerdem Branchenlösungen...

Mehr

TERMINE SAP-SEMINARE

Zusammen mit unserem Partner, der FORUM • Institut für Management GmbH, bieten wir eine Reihe von praxisnahen Seminaren für Führungskräfte und SAP-Anwender an. Hier die aktuellen Termine im Überblick:...

Mehr

STELLWERK WIRBT UM MITARBEITER

Das Kölner Beratungshaus mit den Schwerpunkten Management-Beratung, Rechnungswesen-Prozesse und SAP-Beratung ist auf Expansionskurs. Um ausreichende Kapazitäten für die gewonnenen Kundenprojekte vorzuhalten, hat das Thema...

Mehr

GOBD - AKTUELLES BMF-SCHREIBEN JETZT VORLIEGEND

Am 14. November 2014 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) mit offiziellem Schreiben die "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie...

Mehr

STELLWERK ERGÄNZT BERATUNGS-PORTFOLIO

Mit Gründung der STELLWERK Management Consulting GmbH erweitert STELLWERK den Beratungsansatz: von Themen der Unternehmenssteuerung über die Prozessoptimierung bis hin zum erfolgreichen Einsatz von SAP bei ihren Kunden. Mit dem...

Mehr

SAP EHP 7: WAS STECKT DRIN FÜRS RECHNUNGSWESEN?

Mit Spannung erwartet wurde der Fertigstellungstermin dieses neuesten SAP Enhancement Packages mit zahlreichen neuen Funktionalitäten. Wir haben uns für Sie schlau gemacht und die vielfältigen Optionen des aktuellsten...

Mehr

NEUES STELLWERK-BUCH "REPORTING IM SAP-FINANZWESEN"

Lernen Sie mit dem kompakten Fachbuch das Berichtswesen im externen Rechnungswesen mit den SAP-Modulen Finanzbuchhaltung (FI) und Anlagenbuchhaltung (FI-AA) umfassend und praxisnah kennen. Sogar erfahrene Endanwender kennen und...

Mehr

6 MONATE MEHR ZEIT FÜR SEPA-UMSTELLUNG

Die EU-Kommission zieht die Reißleine, um besonders kleine und mittelständische Unternehmen und Verbraucher vor Störungen im Zahlungsverkehr zu schützen. Zunehmende Unruhe und besorgniserregende Prognosen hinsichtlich der bis...

Mehr

NEW AG: NOCH EFFIZIENTER IN RECHNUNGSWESEN & LOGISTIK DURCH NEUES SAP ERP-SYSTEM

Neues Hauptbuch & Prozessgestaltung durch Acando und STELLWERK Die NEW AG aus Mönchengladbach hat mit Unterstützung der Firmen STELLWERK und Acando ein neues SAP ERP-System in Betrieb genommen. Gründe für die Ablösung des...

Mehr

JETZT DA: SAP-HINWEIS ZUM CUSTOMIZING VON COR1

Um von der optionalen Form der verkürzten SEPA-Basislastschrift Gebrauch zu machen, kann jetzt der aktuelle Hinweis 1852246 der SAP eingespielt werden. Nach Durchführung der hinterlegten Korrekturanweisungen sind Sie vorbereitet...

Mehr

SAP PLANT DIE ABLÖSUNG DER DELTA-LÖSUNG IM FI-AA

Eines der Themen der neuen Entwicklungen im SAP-Rechnungswesen ist das Redesign der parallelen Wertfortschreibung im FI-AA. Dabei werden der einfache Wechsel der führenden Rechnungslegung (in Zukunft soll der Bewertungsbereich...

Mehr

NEU: SEPA VIDEO TUTORIALS - JETZT ERSCHIENEN BEI ESPRESSO TUTORIALS

Die beiden erfahrenen SAP-Berater und SEPA-Experten Katrin Klewinghaus und Jörg Siebert bieten ihr Fachwissen rund um das Thema SEPA jetzt ganz neu in Form von kompakten Video-Schulungen an: 23 Videos mit einer Gesamtlänge von...

Mehr

AN 1 TAG STARTKLAR FÜR SEPA - WORKSHOP "SEPA TO GO FÜR SAP" AM 18.04.13 IN KÖLN

SEPA zum Mitnehmen - von der Idee bis zur fertigen Überweisungs-Testdatei Die STELLWERK Consulting GmbH lädt ein zum Workshop zur Umsetzung von SEPA in SAP. Neben einem kompletten Überblick über den aktuellen Status Quo zum...

Mehr

SAP-LÖSUNG FÜR DEN BUSINESS-CONNECTOR BEI DER AUTHENTIFIZIERTEN UMSATZSTEUERVORANMELDUNG JETZT VERFÜGBAR

Seit dem 01.01.2013 muss die monatliche Umsatzsteuervoranmeldung (UstVA) in Deutschland authentifiziert versendet werden. Bisher wurde vor allem die neuere Lösung über die NetWeaver-basierte SAP Process Integration (SAP PI)...

Mehr

FINANCE-KOMPETENZ AUS DER REGION FÜR DIE REGION KÖLN

Die Beratungshäuser LiNKiT Consulting und STELLWERK Consulting vereinbaren Kooperation Die Kölner Unternehmensberatungen LiNKiT Consulting und STELLWERK Consulting intensivieren ihre Zusammenarbeit und werden ab sofort in der...

Mehr

ENTSCHEIDENDE FUNKTIONSERWEITERUNGEN FÜR DAS SAP FINANCIAL CLOSING COCKPIT IM RAMP-UP

Nach einer Customer Engage Initiative wartet die SAP in diesem Jahr mit dem Add-On 1.0 für ihr Finanzabschluss-Tool SAP Financial Closing cockpit (SAP FCc) auf. Das Add-On 1.0 ist seit 23.04.2012 im Ramp-up und bringt...

Mehr

E-BILANZ - ALLE ERLEICHTERUNGEN BLEIBEN DAUERHAFT ERHALTEN

In einer Pressemitteilung vom 30.05.2012 bestätigt das Bundesministerium der Finanzen die unternehmensfreundliche Umsetzung der E-Bilanz. Durch die E-Bilanz werde ein wesentlicher Beitrag zur Entbürokratisierung geleistet, ein...

Mehr

DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN FÜRS RECHNUNGSWESEN AUS DEM SAP EHP 6

Seit Mai liefert die SAP AG das neue Enhancement Package 6 (EHP 6) für SAP ERP 6.0 aus und bringt damit eine Reihe lohnender Neuerungen für das Rechnungswesen auf den Markt. Die aktuelle Release-Strategie der SAP bietet mit den...

Mehr

GLOBALES BERECHTIGUNGSKONZEPT FÜR BMS ERFOLGREICH UMGESETZT

Mit 3 störungsfreien Go-live Terminen in den Regionen NAFTA, EMEA und APAC endete Anfang des Jahres das ambitionierte Projekt "Program One" der Bayer MaterialScience AG. Aus einer Systemlandschaft von 6 unterschiedlich...

Mehr

ELEKTRONISCHE ABGABE DER ZUSAMMENFASSENDEN MELDUNG AB 1.1.2013 NUR NOCH ÜBER DIE PORTALE BZSTONLINE UND ELSTERONLINE

Aufgrund der Änderung des § 6 Abs. 1 der Steuerdatenübermittlungsverordnung durch Artikel 6 des Steuervereinfachungsgesetzes 2011 (BGBl. I 2011, S. 2131, Nr. 55) muss ab dem 1.1.2013 bei der elektronischen Übermittlung der...

Mehr

SEPA-VERORDNUNG WURDE AM 14.02.2012 VERABSCHIEDET

Damit ist der Weg für grenzüberschreitende Bankzahlungen ab dem 1. Februar 2014 endgültig frei. Unternehmen und Bürger in der EU werden künftig rechtssicher und günstig ihren Zahlungsverkehr mit dem Ausland abwickeln können. Die...

Mehr

SEPA-MIGRATION MUSS ZUM 01.02.2014 ABGESCHLOSSEN SEIN

Das Europäische Parlament hat sich auf ein Enddatum für die Ablösung der nationalen Zahlungsformate durch SEPA-Transaktionen geeinigt. Waren zunächst unterschiedliche Auslauftermine für Überweisungen und Lastschriften im...

Mehr

E-BILANZ STARTET - ERGEBNISSE DER PILOTPHASE BERÜCKSICHTIGT

Nach Auswertung der Testphase und Präsentation der Ergebnisse am 16. August 2011 in Berlin wurden unter Einbeziehung der Verbände die Vorgaben für die E-Bilanz weiter konkretisiert. Am 30. April 2011 war die Pilotphase...

Mehr

E-BILANZ - MEHR ZEIT FÜR UMSTELLUNG UND TESTPHASE

Am 09.11.2010 kündigte das Bundesministerium für Finanzen den bundesweiten Aufschub der Elektronischen Bilanz um ein Jahr an. Dem entsprechenden Verordnungsentwurf stimmte der Bundesrat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2010...

Mehr

SAP-BERATER (W/M) FÜR NEW GL-PROJEKTE GESUCHT

Wir fördern die Weiterentwicklung Ihrer fachlichen Qualifikation für aktuelle SAP-Themen. Das bieten wir Ihnen: anspruchsvolle Projekteeinen stabilen Arbeitsplatz in einem etablierten und angesehenen UnternehmenUnterstützung...

Mehr

ERSTBERATUNG, PROJEKT-CHECK & -FAHRPLAN UNVERBINDLICH TESTEN

Warum Sie mit STELLWERK kein Risiko eingehen und wie wir mit Ihnen gemeinsam an ein Projekt herangehen. Bei uns kaufen Sie nicht die Katze im Sack. Sondern ein transparentes Konzept mit einem verbindlichen Fahrplan zu glasklaren...

Mehr

EBICS - AUF DEM WEG ZUM NEUEN EUROPÄISCHEN STANDARD

Banken sind nur noch bis zum 31.12.2010 verpflichtet, FTAM zu unterstützen. Ersetzt wird dieses Daten-Übertragungsverfahren via Telefonleitung durch das internetgestützte EBICS-Übertragungsverfahren. Die bankseitige...

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT BILMOG BEI ARBEITSKREIS-SITZUNG DER DSAG

Mit einem Fachvortrag hat die STELLWERK-Beraterin Katrin Klewinghaus auf der letzten Sitzung der DSAG-Arbeitsgruppe Financial extern des AK Financials am 07.07.2010 in St. Leon-Rot ihre Erfahrungen und Erkenntnisse zur...

Mehr

FREE-FORM-ZAHLUNG IN SAP - AD-HOC-ZAHLUNGEN VOLL INTEGRIERT

Mit der Payment Medium Workbench können außer der Reihe fällige Zahlungen in SAP unabhängig vom maschinellen Zahllauf unkompliziert und ohne nachträgliche manuelle Erfassung ausgeführt werden. Gut zu wissen: Mit der...

Mehr

ELEKTRONISCHE BILANZ IST AB 2012 PFLICHT

Mit der Verabschiedung des SteuBAG (Steuerbürokratieabbaugesetz) Ende 2008 werden alle Unternehmen verpflichtet, ihre Bilanzen elektronisch an das Finanzamt zu übermitteln. Diese Regelung ist erstmals...

Mehr

NEUE (ALTE) AFA-REGEL 2010

Sofortige Abschreibung bis 410,00 € wieder möglich Seit Beginn des Jahres 2010 sind Unternehmen nicht mehr verpflichtet, die kontrovers diskutierten Sammelposten für GWG (Geringwertige, selbständig...

Mehr

NEUREGELUNG DER ABZINSUNG FÜR RÜCKSTELLUNGEN AB 01.01.2010

Mit Inkrafttreten der Neuerungen im BilMoG (BilanzrechtsModernisierungsGesetz) zum 01.01.2010 ist bei der Bewertung von Rückstellungen künftig auf den Erfüllungsbetrag abzustellen. Dabei sind Preis- und Kostensteigerungen...

Mehr

UMSATZSTEUER 2010 - EINFACHER UND SCHNELLER

Durch die Umsatzsteuerreform für Dienstleistungen und die EU-weite Vereinheitlichung des Vorsteuervergütungsverfahrens werden Aufwand und Zeitbedarf für die Bearbeitung deutlich reduziert. Zum 01.01.2010 treten die...

Mehr

BILMOG - DIE GRÖSSTE BILANZRECHTSREFORM DER LETZTEN 20 JAHRE

entlastet Unternehmen und verbessert die internationale Vergleichbarkeit kaptitalmarktorientierter Gesellschaften durch Annäherung an IFRS. Das BilMoG (BilanzrechtsModernisierungsGesetz) wurde am 26. März 2009 durch den...

Mehr

KONJUNKTURPROGRAMM 2009 - 25% DEGRESSIVE ABSCHREIBUNG

Die Bundesregierung hat am 05.11.2008 ein Maßnahmenbündel zur Stärkung der Konjunktur verabschiedet, von dem auch Ihr Unternehmen profitieren kann: So wird ab 2009 auf 2 Jahre befristet eine degressive Abschreibung für...

Mehr